Erbsen

Bei Erbsen unterscheidet man drei Hauptgruppen, von denen von (spezialisierten) Züchtern ausschließlich Strauch- oder Niedrigstammerbsen gezogen werden. Erbsen werden von vielen verschiedenen Schädlingen angegriffen, zum Beispiel von Pilzen oder Insekten (Läusen). Das Besprühen der Erbsenpflanzen mit der Wingssprayer-Sprühtechnik und damit mit weniger chemischen Mitteln sorgt für eine gesunde Pflanze mit wenig Rückständen auf dem geernteten Produkt.

Pflanzenschutzmittel

Die Anforderungen an pflanzliche Lebensmittel sind entsprechend gewachsen. Verbraucher, aber vor allem Einzelhandels- und Großhandelsketten, verlangen Produkte mit wenigen bzw. keinen Rückständen von Pflanzenschutzmitteln. Das gilt für Verbraucher, aber vor allem für große Einzelhandels- bzw. Großhandelsketten. Nahrungsmittelsicherheit ist sehr wichtig und allergische Reaktionen auf bestimmte Stoffe werden nicht toleriert. Die Wingssprayer-Sprühtechnik kann dazu beitragen, diese niedrige Rückstandsnorm zu erreichen, wodurch der Absatz der Lebensmittel möglich bleibt, weil die Normen für Lebensmittelsicherheit und -qualität garantiert werden.